„Du willst eine devote Stute ficken? Dann melde dich bei mir!“

Ich bin die devote Stute aus Wien und ich lasse mich vorführen, ficken, anpissen, anwichsen, verprügeln und missbrauchen. Ich bin keine Frau im herkömmlichen Sinn, ich bin ein Haufen lustvolles Fleisch und ich bin extrem triebhaft. Für mich zählt weder die Vernunft, noch gelten für mich irgendwelche Regeln, ich mache was ich will. Oder besser gesagt, ich mache, was man von mir verlangt und das ohne zu klagen, oder mich zu sträuben. Da ich eh nicht zwischen richtig und falsch entscheiden kann, lasse ich mich treiben und folge den Trieben. Ich bin eine extrem Sklavin, mit der du anstellen kannst, was du willst.

EXPERIMENTE MIT DER EXTREM SKLAVIN AUS WIEN

Du willst eine devote Stute ficken? Wo? Bei dir Zuhause, im Club, auf der Straße? Ich bin für alles zu haben, ich habe keinen eigenen Willen, ich folge nur dem Trieb. Der Trieb sagt ich soll geil sein und hörig und demütig und ich soll beim Sex mein Bestes geben und niemals aufbegehren. Ich lutsche die dicksten Schwänze. Schieb mir deinen Penis in den Hals und lass mich Würgen, bis mir die Rotze aus der Nase schießt. Gern auch öffentlich, vor unbeteiligten Passanten, das ist so peinlich, aber auch sehr geil. Wenn du möchtest, dann esse ich deinen Kot. Das ist für mich ein Hochgenuss, auch in erotischer Weise.

Dein Nickname / Pseudonym

Deine Emailadresse



Vielen Dank für deine Anmeldung! Dein Bestätigungs-Link ist unterwegs an deine E-Mail Adresse.
Schaue jetzt in dein E-Mail Postfach und bestätige deine Anmeldung.
Falls du keine E-Mail von uns erhalten hast, prüfe bitte deinen Spam-, Junk-, oder Werbung-Ordner.

BENUTZE MICH ALS DEVOTE STUTE UND ICH BIN GLÜCKLICH

Eigentlich bin ich mehr ein unterwürfiges Schwein, als eine devote Stute. Ich bin ein Schwein und weniger als das, aber ich mache alles mit. Für dich schwitze ich ins Latex, dich zu beglücken ist mein Lebenszweck und mein Leid dient deiner Unterhaltung. Wenn du eine devote Stute verprügeln willst, dann nimm den Knüppel, das tut viel mehr weh. Ich mag es wenn es weh tut, ich erwarte den Schmerz wie einen alten Freund und Ekel ist für mich gar kein Thema. Manchmal hyperventiliere ich vor Geilheit, wenn die Aufgabe die mir gestellt wurde sehr schwer ist. Wenn ich die Pissbecken in einer Kneipe ablecken muss, kann das durchaus passieren.

Klick hier wenn du die devote Stute aus Wien treffen willst.

Ich möchte nichts anderes als eine devote Stute sein, ich will dir dienen. Benutze mich, mach mich kaputt, es ist doch egal. Wenn du mit mir fertig bist, dann schmeißt du mich einfach raus und ich gehe meine Wunden lecken. Bitte melde dich und mach mit mir ein Sex Date in Wien.